Freitag, 13. Dezember 2013

Need for Speed Rivals kann auf der PS4 überzeugen + Trick für schnelle Millionen Speedpoints

Bei den meisten Next Gen Spielen handelt es sich ja bekanntlich um Current Gen Spiele die sich nur in der Optik unterscheiden. Zu diesen lediglich optisch aufgemotzten Spielen zählen Battlefield 4, Call of Duty Ghosts, Assassins Creed Black Flag und auch Need for Speed Rivals.

Need for Speed Rivals kann dabei durchaus überzeugen. Stabile 30Frames, scharfe 1080p und eine Fülle an realistischen Wetter, Licht und Wassertröpcheneffekten auf dem Lack werten das Spiel stark auf. Dazu kommen wunderschöne Autos, wie beispielsweise der Ferrari F12 berlinetta.

Das Spiel ist im Einzelspielermodus spielbar. Die Umstellung auf den Online Modus ändert nichts am Spiel - es kann nur hin und wieder vorkommen, dass einem ein echter Spieler entgegenkommt.


Allerdings liegt hier auch das große Manko.
Die Idee war es, jederzeit Rennen zwischen Spielern starten zu können ohne Ladezeiten und in einer freien Welt. Will man jedoch gezielt Rennen gegen andere Spieler starten schaut man meist in die Röhre.

Einzige Kritik:
Die Tatsache, dass man keine anderen Spieler direkt herausfordern kann und dann eventuell teleportiert wird macht den Online Modus zu einer ständigen Suche nach Mitspielern. Auch die Tatsache, dass nur 6 Spieler beitreten können senkt den Multiplayer Spaß. Der Grund liegt höchstwahrscheinlich darin, dass nicht nur die Spieler synchronisiert werden müssen, sondern auch die zusätzlichen NPC Fahrzeuge - die ja immer noch mit herumfahren. Bei 6 Spieler ist die Hälfte meist in der Garage (dem Rückzugsort) und der Rest ist meist mit dem eigenen Kampagnenfortschritt beschäftigt. Leider werden die Spieler zufällig zusammengewürfelt - so kann es passieren dass ein Rang 61 Spieler mit 5 Rang 1 Spielern in einer Welt landet.

Fazit:
Die Idee ist Super aber hier muss definitiv noch vieles passieren, damit der Online Modus überzeugen kann.
Der Spiel überzeugt generell jedoch mit detailreicher Umgebungsgrafik, fotorealistischen Autos, sehr gute Steuerung und tollen Original Rennwagen Sounds. Wer Ferrari und Co. mag wird dieses Spiel lieben.

Hier noch der Trick für ca. 500.000 Speedpoints pro 3-5Minuten

Speedpoints sind notwendig um Upgrades und Autos zu kaufen - man kann also nie genug haben.

1. Ihr braucht einen Wagen mit viel Stärke und Robustheit, sowie ESF Lv4 und Schockwelle Lv4 (benötigt Fahndungslevel 3 Auto)
2. Scrollt in der Welt ganz nach unten links - wo sich der 3 Sterne Interceptor auf dem alten Flugplatz befindet.
3. Startet das Interceptor - statt zu flüchten müsst ihr den einzelnen Polizist direkt Vorort erledigen. 
I.d.R. reichen 2x Lv 4 ESF und 2x Lv4 Schockwelle. 
Ist er erledigt erhaltet ihr 13,500Points und der Multiplikator steigt - außerdem werdet ihr sofort nicht mehr verfolgt (Versucht ihn möglichst schnell zu erledigen)
4. Wiederholt das und beim zweiten mal gibts bereits 84.500 Points (wegen des Multiplikator)
5. Ab dem dritten mal gibts immer 135.000 Points - der Multiplikator bleibt bei x10.
6. Fahrt zur Werkstatt gleich neben an und repariert euch - danach gehts weiter, solang ihr wollt.
(Wenn mehr als 1 Polizist kommt müsst ihr abbrechen und eure Punkte im Versteck sichern.)

So könnt ihr alle Autos in kürzester Zeit Freischalten.

Und JA - das ist Original PS4 ingame Grafik:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen